Gemeinde & Bürger Gästeinfo Brauchtum

Stadt Lambrecht(Pfalz)

Stadt der Geißbockspiele

Märchenhafter Adventsmarkt

Märchenhafter Adventsmarkt

Am Freitagabend vor dem ersten Advent öffnet der märchenhafte Lambrechter Adventsmarkts. Rund um die ehemalige Klosterkirche sind dann Stände und Zelte aufgebaut, Stände auch im Gewölbekeller des Zunfthauses. Tausend Lichter und ein liebevoll geschmückter Platz empfangen die zahlreichen Gäste aus Nah und Fern. Der Lambrechter Adventsmarkt, der an drei Tagen stattfindet ist längst zum Geheimtipp geworden, bekannt weit über die Grenzen der Verbandsgemeinde Lambrecht hinaus.

Getränke zum Aufwärmen und Erfrischen, sowie ein breites Angebot an kulinarischen Leckerbissen fehlen ebenso wenig wie das große Angebot von kleinen Geschenkartikel zu Weihnachten. Darunter Keramiken, Strickwaren, Bastelarbeiten, Marmelade, Liköre, Obstbrände, Kerzen, Weihnachtsgebäck, Floristik, Holzarbeiten und vieles weitere mehr, die von den Ausstellern in liebevoller Handarbeit selbst hergestellt werden.

Im Rahmenprogramm des märchenhaften Adventsmarktes gibt es verschiedene musikalische Beiträge und andere schöne Darbietungen.

Natürlich darf der Nikolaus auf dem Adventsmarkt nicht fehlen. Er schaut meist am Samstagnachmittag vorbei und beschenkt die Kinder. Auch die beliebten Nachtwächterführungen finden am Freitag- und Samstagabend statt.

 

von Harald König
Fotos: Märchenhafter Adventsmarkt 2013-17