Gemeinde & Bürger Gästeinfo Brauchtum

Stadt Lambrecht(Pfalz)

Stadt der Geißbockspiele

Heimatabend

Heimatabend mit Geißbockübergabe

Alle fünf Jahre an Pfingsten wird die über tausendjährige Geschichte der kleinen Tuchmacherstadt mit dem Geißbockfestspiel wieder lebendig. Dazwischen feiert die Stadt Lambrecht am Pfingstsonntag seine Geißbockgeschichte mit einem Heimatabend. In den letzten Jahren wurde dies im Schulhof der Grundschule gefeiert.

Zu Beginn des Heimatabends wird ein Theaterstück aufgeführt. Danach findet die traditionelle Geißbockübergabe an das jüngstvermählte Lambrechter Brautpaar statt. Dabei wird das junge Paar vom Stadtbürgermeister zusätzlich mit einen Geleitbrief ausgestattet. Das Brautpaar wird am frühen Pfingsmontag den Geißbock nach Deidesheim führen.

Ein schöner Brauch ist auch die Jubiläumsauszeichnung ehemaliger Geißbockbrautpaare, die bereits einen Tribut-Bock nach Deidesheim geführt hatten.

An der Zeromonie nimmt auch eine Abordnung aus Deidesheim teil, angeführt vom Deidesheimer Bürgermeister. Zusammen mit weiteren politschen Amtsträger, dem Waldhüter, dem Auktionator, der Deidesheimer Weinprinzessin und Mitglieder des Deideheimer Pfingstgerichts  wird der Ziegenbock begutachtet und geprüft ob er den historischen Vertragsbedingungen „gut gehörnt und gut gebeutelt“ entspricht.

 

von Harald König
Fotos Heimatabend 2017