Gemeinde & Bürger Gästeinfo Brauchtum

Lambrecht (Pfalz)

Stadt der Geißbock-Festspiele

Geißbock-Brautpaare

Danke an die Fotogeber für die schönen Fotos.
Danke an Stadtbürgermeister Karl Günter Müller für die Überlassung der Namensliste.
Danke an Karl Heinz Himmler, Wilhelm Ohler, Ulrich Seelmann und Berthold Schnabel für die gute Beratung und die geschichtlichen Informationen.
Danke an die Stadt Deidesheim für die Namensliste der Steigerer.
Danke auch an die Mitglieder der Facebookseite “Lambrecht damals und heute” für die tolle Unterstützung.
Danke an Davut Kocsoy, der eine Kiste voller Geißbock-Brautpaarfotos von der früheren Gaststätte “Zum Lambrechter Gäsbock” retten konnte.

Wir suchen noch Fotos von den
Geißbock-Brautpaaren/Geißbock-Führer und vom Lambrechter Geißbock-Brauchtum

Bitte senden an homepage-lambrecht@t-online.de oder Kontakt aufnehmen mit Harald König Mobil/WhatsApp 01758259696

Dieser Punkt vor dem Brautpaarnamen besagt, dass ein Foto fehlt
K.V.



2011 – 2020

2017
Inna geb. Keksel und Patrick Faß
614. Tributbock Patrick I.
Steigerer: Alisa Weber, Niederkirchen und Freunde, 3100 Euro
[Vorstellung Geißbock-Brautpaar] [Geißbock-Marsch]

2016
Kathrin geb. Weisbroth und Michael Mansmann
613. Tributbock Michael III.
Steigerer: Fa. Commendo IT-Lösungen, Neustadt, Geschäftsführer Christina Blätte und Bernd Riesterer, 3.000 Euro
[Vorstellung Geißbock-Brautpaar] [Geißbock-Marsch]

2015
Beatrix und Roland Marx
612. Tributbock Roland II.
Steigerer: Fa. Dorje International GmbH, Shanghai, Jiang Xu, Eigentümer des Anwesens Steigenberger Hotels Deidesheim, 4444 Euro
[Vorstellung Geißbock-Brautpaar] [Geißbock-Marsch]

2014
Cathrin Konrad und Daniel Schulte
611. Tributbock Daniel
Steigerer: Jörg Guhmann, Deidesheim, 2.200 Euro

2013
Julia Eberhardt und Bruce Collé
610. Tributbock Bruce
Steigerer: Fritz Hofmann, Weisenheim am Sand, 2.600 Euro
[Vorstellung Geißbock-Brautpaar]

2012
Eva und Benjamin Wolff
609. Tributbock Benjamin
Steigerer: Marco Plog, 2.600 Euro

2011
Gertrud geb. Karch und Karl-Heinz Gradwohl
608. Tributbock Karl-Heinz I.
Steigerer: Daniela Wolf, Deidesheim, 2.700 Euro

 

 



2001 -2010

2010
Sabine Wieandt und Andreas Haibel
607. Tributbock Andreas
Steigerer: Partnergemeinde Buochs/Schweiz, 6.100 Euro

2009
Daniela und Tobias Hardt
606. Tributbock Tobias I.
Steigerer: Royal Society Mannheim, 4.000 Euro

2008
Manuela Stuckert und Swen Sauer
605. Tributbock Swen I.
Steigerer: Hubert Jung, Weinstube “Zum Woiknorze”, 2.600 Euro

2007
Nina und Marco Selinger
604. Tributbock Marco I.
Steigerer: Michael Braun, Deidesheim, 2.200 Euro

2006
Nicole geb. Müller und Mike Schwäppler
603. Tributbock Mike I.
Steigerer: Hans Rieser, Achensee/Tirol, 3.100 Euro

2005
Stephanie geb. Kaiser und Markus Kern
602. Tributbock Alfons I.
Steigerer: Hans Rieser, Achensee/Tirol, 3.700 Euro

2004
Tanja und Stefan Weis
601. Tributbock Stefan III.
Steigerer: Kurpfälzer Landpartie, Venningen, 3.100 Euro

2003
Aida und Jaroslaw Sojnikow
600. Tributbock Jarik I.
Steigerer: Hatterer’s Hotel, Deidesheim, 2.500 Euro

2002
Helena und Frank Laubscher
599. Tributbock Frank I.
Steigerer: Hubertus u. Gerlinde Thiede, Deidesheim, Erster Euro Geißbock, 3.200 Euro

2001
Alexandra und Willy Fricke
598. Tributbock Willy
Steigerer: Walfried Blaul, Kleinniedesheim, Biolandhof Katharinenhof, 3.005 DM

 



1991 -2000

2000
Iris geb. Raphael und Roland Scholl
597. Tributbock Max
Steigerer: Gasthaus “Zur Kanne”, Deidesheim, 8.100 DM

1999
Sabine geb. Steffen und Marco Scheliga
596. Tributbock Moritz
Steigerer: Diedrich Eilers, Hettenleidelheim, Gastwirt, 4.300 DM

1998
Diana und Jörg Matthes
595. Tributbock Jörg
Steigerer: Norbert Schindler, Bobenheim am Berg, MdB, 5.600 DM

1997
Uschi geb. Braun und Peter Theis
594. Tributbock Peter III.
Steigerer: Die Gastronomen und der Pälzer Parrer, Weisenheim am Berg, 6.000 DM

1996
Regina geb. Himmler  und Matthias Blitt
593. Tributbock Matthias
Steigerer: Franz Krahl, Hainfeld, Bioland-Hof,  4.600 DM

1995
Eva und Stefan Braun
592. Tributbock Stefan
Steigerer: Klaus Schendel, Neustadt, Fa. Sigma-Sport, 7.500 DM

1994
Marita und Stephan Koppenhöfer
591. Tributbock Stephan
Steigerer: Georg Köhler, Bad Dürkheim, Hotel Heusser, 8.300 DM

1993
Alexandra und Fredi Lendle
590. Tributbock Fredi
Steigerer: Hotel- Restaurant Oberst, Waldsee, 6.100 DM

1992
Christine geb. Schlutt und Uwe Gutfrucht
589. Tributbock Uwe
Steigerer: Hotel St. Urban, Deidesheim, 6.200 DM

1991
Andrea Köhler und Kai Heller
588. Tributbock Kai
Steigerer: Holiday Park, Hassloch, 5.400 DM

 

 



1981 – 1990

1990
Heidi und Roger Schönung
587. Tributbock Roger
Steigerer: Wolfgang Maser, Bellheim, Bellheimer Braustübl, 4.600 DM

1989
Christiane geb. Kuckert und Dietmar Jacobs
586. Tributbock Dietmar
Steigerer: Fritz Krainz, Mannheim, Gastwirt, 3.850 DM

1988
Sabine geb. Kaiser und Michael Braun
585. Tributbock Michael II.
Steigerer: Ludwig Metzger, Deidesheim, Städt. Arbeiter, 3.600 DM

1987
Martina Wode-Buser und Norbert Buser
584. Tributbock  Norbert
Steigerer: Dieter Ziegler, Maikammer, Minister für Landw. und Weinbau,  3.500 DM

1986
Rita und Michael Thürauf
583. Tributbock Michael I.
Steigerer: Weinkollegium e.V., Deidesheim, 5.600 DM

1985
Gabriele und Hans Jürgen Wolf
582. Tributbock Hans
Steigerer: Stammtisch Gaststätte „Alt Nürnberg“, Mannheim-Neckarau, 7.600 DM

1984
Uta geb. Hoffmann und Peter Wiesel
581. Tributbock Peter
Steigerer: Haardt-Hotel Deidesheim, 9.100 DM

1983
Jutta geb. Siebrandt und Ulrich Detscher
580. Tributbock Uli I.
Steigerer: Haardt Hotel, Deidesheim, 3.400 DM

1982
Annette geb.  Kastauer und Wolfgang Glaß
579. Tributbock Wolgang II.
Steigerer: Weinkollegium e.V. Deidesheim, 3.500 DM

1981
Wolfgang Sauer
578. Tributbock Wolfgang I.
Steigerer: Herbert Leim, Deidesheim, Fabrikarbeiter,  5.100 DM

 

 



1971 – 1980

1980
Edit geb. Groß und Horst Tempel
577. Tributbock Närrischer Robert
Steigerer: Lothar Thiel, Deidesheim, Weinbauingenieur, 4.050 DM

1979
Heike geb. Müller und Heiner Hartmann
576. Tributbock Karl I.
Steigerer: Deidesheimer Hotelbetrieb, 4.500 DM

1978
Iris geb. Schilmann und Hans-Jürgen Wagner
575. Tributbock Napoleon
Steigerer: Friedrich Jakob Emrich , Bad Dürkheim, 8.200 DM

1977
Ursula geb. Fettig und Gerhard Klug
574. Tributbock Otto von St. Lambrecht
Steigerer: Karl Ettmüller, Deidesheim, Bäckermeister, 3.350 DM

1976
Christina geb. Scheid und Max Höck
573. Tributbock Ernst I.
Steigerer: Roger Nachtmann, Ruppertsberg, Gaststätte “Hoheburg”, 3.000 DM

1975
Angelika  geb. Hans und Berthold Krevet
572. Tributbock Walter II.
Steigerer: Henninger-Metzler, Kallstadt, Weingut, 3.010 DM

1974
Angelika geb. Hardt und Werner Scharl
571. Tributbock Christian
Steigerer: Josef Kirchmer, Germersheim, Plattenlegermeister, 3.050 DM

1973
Gisela geb. Hoffmann und Dieter Fahrnschon
570. Tributbock Valentin
Steigerer: Friedrich (Fritz) Hoffmann, Lambrecht, 2.000 DM

1972
Ingrid  geb. Schneider und Ulrich Seelmann
569. Tributbock Jakob
Steigerer: Berthold Streib, Deidesheim, Immobilien, 3.000 DM

1971
Beate geb. Seibert und Rainer Strobl
568. Tributbock Thomas
Steigerer: Paul Mayer, Hauenstein, MP Schuhe, 3.100 DM

 

 



1961 – 1970

1970
Juliane geb. Palm und Rudolf Kempter
567. Tributbock Peter
Steigerer: Geschwister Kaiser, Mannheim-Käfertal, Gaststätte Prinz, 1.200 DM

1969
Christa geb. Braun und Bruno Koppenhöfer
566. Tributbock Wastl
Steigerer: Manfred Stern-Jakob, Frankenthal, 600 DM

1968
Sigrid geb. Bayer und Hans Dieter Müller
565. Tributbock Fridolin
Steigerer: Bayern-Versicherung München (SV Alsenborn), 1.170 DM

1967
Doris geb. Höhn und Josef Neumann
564. Tributbock Roland
Steigerer: Absolvia 1934, Pfarrer Klein, St. Ingbert, 590 DM

1966
Ruth geb. Bitsch und Heinz Bundenthal
563. Tributbock Hans
Steigerer: Otto Weintz, Haardt, Straußwirt, 660 DM

1965
Wegen Streitigkeiten zwischen Lambrecht und Deidesheim kein Brautpaar. Der Bock wurde durch den Bauhof überbracht. Die Deidesheimer stellten als Ersatz ein “eigenes” Brautpaar bei der Versteigerung auf die Bühne.
562. Tributbock
Steigerer: Grimm Karola, Ludwigshafen, Gastwirtin, 400 DM

1964
Irmgard geb. Frank und Wilhelm Ohler
561. Tributbock Heinrich I.
Steigerer: Henry Brasza, USA-Detroit, 620 DM

1963
Cäcilia geb. Braun und Walter Reinhardt
560. Tributbock Oskar
Steigerer: Rudolf Koller, St. Gallen, Schweiz, Textilkaufmann, 1370 DM

1962
Rita geb. Kaiser und Otto Köhler
559. Tributbock
Steigerer: Ungenannter Kaufmann aus  Stuttgart, 1.881 DM

1961
Elisabeth geb. Schreblowski und Karl Heinz Himmler
558. Tributbock
Steigerer: Verkehrsverein Edenkoben, 910 DM

 



1951 – 1960

1960
Katharine Rosa geb. Storck und Norbert Jung
557. Tributbock
Steigerer: Feuerwehr Bad Dürkheim, 705 DM

1959
Annemarie geb Nabinger und Ludwig Volz
556. Tributbock
Steigerer: Hermann Ruffler, Mannheim, Rheincafe, 270 DM

1958
Giesela geb. Wienand und Wolfgang Launer
555. Tributbock
Steigerer: Rudolf Koller , St. Gallen, Schweiz, Textilkaufmann, 332 DM

1957
Herta geb. Basimir und Rudolf Gaudera
554. Tributbock
Steigerer: Weingut Hahnhof, Deidesheim, 500 DM

1956
Hildegard geb. Schäfer und Robert Sauer
553. Tributbock
Steigerer: Rudolf Koller, St. Gallen, Schweiz, Textilkaufmann, 301 DM

1955
Erika geb. Born und Wilfried Bitsch
552. Tributbock
Steigerer: Rudolf Koller , St. Gallen, Schweiz, Textilkaufmann, 311 DM

1954
Gisela geb. Mansmann und Hans Mansmann
551. Tributbock
Steigerer: Fritz Angstenberger, Lambrecht, Ingenieur, 230 DM

1953
Elfriede geb. Leidner und Erwin Gruber
550. Tributbock
Steigerer: Fußballgesellschaft 1913, Dannstadt, 295 DM

1952
Inge geb. Josef und Wilhelm Hartmann
549. Tributbock
Steigerer: Kegelklub “Gut Holz”, Eppstein, 423 DM

1951
Helene geb. Ohler und Otto Lambrecht
548. Tributbock
Steigerer: Franz Zech, Niederkirchen, Pferdehändler, 305 DM

 

Info zu Foto 1951: Als das Foto gemacht wurde, war der Geißbock noch nicht in Lambrecht. Daher wurde der Geißbock im Fotolabor in das Bild eingefügt.



1946 – 1950

1950
Katharina geb. Becker und Ludwig Michel
547. Tributbock
Steigerer: Städt. Kurverwaltung und Spielbank Bad Dürkheim, 530 DM

1949
Walburga geb. Fuder und Hans Denig
546. Tributbock
Steigerer: Gastwirteverband, Speyer, 645,00 DM

1948
Anneliese geb. Funk und Friedrich Hoffmann
545. Tributbock
Steigerer: Friedrich Schmitt, Hochdorf, Viehkaufmann, 8.000 RM

1947
Hermine Katharina geb. Melber und Otto Karl Höfler
544. Tributbock
Steigerer: Werner Meusel, Ludwigshafen, 5.300 RM

1946
Helene geb. Dähling und Willi Collofong
543. Tributbock
Steigerer: Theo Traub, Kaiserslautern, Transportunternehmer und Gastwirt, 5.000 RM

Info: Während des Krieges keine Übergabe durch ein Brautpaar. Der Bock wurde durch den jeweiligen Halter nach Deidesheim verbracht.



1934 – 1939

1939
Hildegard geb. Arnold und Heinrich Alexander (Alex) Euler
536. Tributbock
Steigerer: Gemeinde Schifferstadt, 450 RM

1938
Helene (Lena) und Philipp Braun
535. Tributbock
Steigerer: Franko, Mannheim, Gastwirt, 205 RM

1937
Else geb. Grimm und Eugen Rohr
534. Tributbock
Steigerer: Metz, Kandel, 120 RM

1936
Hedwig und Hugo Rottmann
533. Tributbock
Steigerer: Verkehrsverein Schwetzingen, 260 RM

1935
Anneliese geb. Schmidt und Adolf May
532. Tributbock
Steigerer: Zickgraf, Ludwigshafen, 200 RM

1934
Jüngstvermähltes Brautpaar
Auguste geb. Wilhelm und Otto Kölsch
531. Tributbock
Steigerer: Adler Wilhelm, Mannheim, 190 RM

 

 


1906

Ansichtskarten von Deidesheim aus dem Jahre 1906 verkünden 500. Tributbock

500. Tributbock (?)
Steigerer Kohlmeier, Mannheim, Gastwirt, 112 RM


1905

500. Tributbock (?)
Steigerer: Georg Hensler, Neustadt, 40,00 RM

Laut einem Plakat von A. Edel  feierte Lambrecht 1905 den 500. Geißbock mit einem Karnevalfest der Gesellschaft Frohsinn

 

 


1904

Eine Ansichtskarte aus Lambrecht von 1904 gibt Hinweis auf 500. Tributbock ?  Gefeiert wurde aber ein Jahr später.

500. Tributbock (?)
Steigerer: Johannes Eschenfelder, Deidesheim, Gastwirt, 70 RM


1903

Wenn man das Jahr 1404 als Start für die Zählung der gelieferten Geisböcke nimmt,  dann wäre im Jahr 1903 dies wohl der 500. Tributbock gewesen.  Natürlich ist bei dieser Zählweise  nicht berücksichtigt, dass überhaupt nicht bekannt ist, wann der erste Bock nach Deidesheim geliefert worden ist. Auch gibt es keinerlei urkundlichen oder sonstigen Hinweise auf das erste Jahr und die näheren Umstände dieser aus dem Mittelalter stammenden Verpflichtung. Somit ist das Jahr 1404 also fiktiv, und das auch schon deshalb, weil zweimal – als allerdings trotz der vielen anderen Kriege einzige Ausnahmen – in den Kriegs- und Plünderungsjahren 1705 und 1794, kein Geißbock überstellt worden ist. Erstmals urkundlich erwähnt ist der Bock   1534/35. Und zwar in einer Schlichtung des Bischofs Philipp II, als es um die Schmalzweide ging.

Steigerer: Grawlerclub (Collischon), Bad Dürkheim, 107 RM

 


1851

Deidesheim verweigert die Annahme des Bockes, weil er angeblich nicht den vertraglichen Vorschriften “gut gehörnt und gut gebeutelt” entsprach und zudem zu spät, also erst nach Sonnenaufgang, eingetroffen war. Dem Führer wurde die ihm zustehende Mahlzeit verweigert. Die Stadt Deidesheim verklagte die Stadt Lambrecht. Der Prozess zog sich bis 1858 hin und endete damit, dass Lambrecht die seither fälligen acht Böcke nachliefern musste.


1830

1830 Wandmalerei von C. Jakobs

 

 

1808

Der Vertrag zwischen Lambrecht und Deidesheim wird durch die eigenhändige Unterschrift Napoleon I. erneuert mit der ausdrücklichen Beifügung: “Qu’il soit bien cornu et bien capable” (Dass er gut gehörnt und fähig ist).


1404

Kaiser Rupprecht bestätigt den Nonnen von Lambrecht das alte Recht, ihr Vieh im nahen Deidesheimer Wald weiden zu dürfen. Als Gegenleistung muss aber Lambrecht jährlich am Pfingstdienstag vor Sonnenaufgang einen Geißbock nach Deidesheim liefern. Dem Überbringer steht dabei eine Flasche Wein und ein Käsebrot als Wegzehrung zu.


Alte Fotos


Wer kennt Peronen auf den Fotos

 

Diese Webseite speichert Nutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um anonyme Statistiken über unsere Seitenzugriffe zu erheben. Wenn Sie sich entscheiden, die Erfassung anzunehmen oder abzulehnen,  wird ein Cookie in ihrem Browser gespeichert, welches sich ihre Entscheidung für ein Jahr merkt. Mehr hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ich stimme zu, Ich lehne ab
696