Gemeinde & Bürger Gästeinfo Brauchtum

Lambrecht (Pfalz)

Stadt der Geißbock-Festspiele

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Heimatabend der Stadt Lambrecht an Pfingsten 2022

5. Juni 2022 @ 15:00

Liebe Lambrechter Bürgerinnen und Bürger, verehrte Gäste,
jedes Jahr an Pfingsten steht der Geißbock im Mittelpunkt der beiden Städte Lambrecht und Deidesheim.
Aus einer Urkunde von Kaiser Rupprecht aus dem Jahre 1404 geht hervor, dass die Deidesheimer für uralte Weiderechte in ihrem an Lambrecht angrenzenden Hinterwald, jedes Jahr von Lambrecht, seit dem Jahre 1404 an Pfingstdienstag einen gut gehörnten und gut gebeutelten Geißbock bekommen. Jedes Jahr veranstaltet die Stadt Lambrecht zusammen mit dem Verkehrsverein seinen Heimatabend dabei geht nach dem Verlesen des Geleitbriefes und dem Versprechen des jüngst getrauten Bürger der Tributbock in dessen Obhut über.

Das jüngst getraute Lambrechter Brautpaar muss dann den Tributbock „dienstags nach der hochheiligen Pfingst vor Sonnenaufgang“ an der Stadtgrenze von Deidesheim abliefern.

Nach offizieller Zählweise liefert die Stadt Lambrecht in diesem Jahr dem 619. Tributbock an die Stadt Deidesheim.

Es gibt zwar längst keine beweidbaren Flächen mehr und ebenso wenig werden in Lambrecht noch Kühe gehalten. Aber beiden Städten ist der Geißbock lieb und teuer geblieben und die Überlieferung des Brauchtums wird gepflegt und hoch gehalten.

Nach zwei Jahren Pandemiepause, darf man sich endlich wieder treffen und mit Abstand feiern. Am Pfingstsonntag erfolgt im Rahmen unseres Heimatabends im Schulhof der Grundschule, die Übergabe des 619. Tributbocks und des Geleitbriefes an das jüngst getraute Brautpaar aus Lambrecht.

Unser Dank und Anerkennung verbunden mit den besten Wünschen gelten dem Geißbockbrautpaar 2022, Lena und Andreas Scherf, die dieses Jahr die ehrenvolle Aufgabe haben, den 619. Tributbock nach Deidesheim zu überbringen.

Für den Heimatabend der vom Verkehrsverein und der Stadt Lambrecht veranstaltet wird, konnte man den Musikverein Königsbach engagieren, der uns ab 15 Uhr mit zünftiger Blasmusik unterhält.

Zwischen den Musikstücken ist die Aufführung des Friedenstanzes durch das FKL Lambrecht geplant, sowie die Ehrungen der Jubelpaare zusammen mit den Geißbockbrautpaaren 2020 und 2021, Alessa und Steffen Kern, sowie Carola und Anton Theimer, danach erfolgt die Geißbockübergabe.

Am Pfingstdienstag werden wir ab 5:30 Uhr, hoffentlich mit einer großen Wanderschar unser Geißbockbrautpaar nach Deidesheim begleiten und den Tributbock pünktlich um 10:00 Uhr an der Deidesheimer Stadtgrenze übergeben.

In Deidesheim selbst werden in diesem Jahr, in der Zeit zwischen 17 und 18 Uhr, erstmals in der langen Brauchtumsgeschichte die Geißböcke der letzten drei Jahren versteigert und das, ohne dass ein Prozess zwischen den beiden Geißbockstädten stattfand.

Sie liebe Lambrechter bitte ich über die hoch heilige Pfingst, die Stadt zu beflaggen und unsere Stadt in einen gepflegten Zustand zu präsentieren.
Ich wünsche Ihnen allen erholsame und schöne Pfingstfeiertage.

herzlichst ihr.

Karl-Günter Müller
Stadtbürgermeister

Details

Datum:
5. Juni 2022
Zeit:
15:00

Veranstalter

Stadt Lambrecht(Pfalz) und Verkehrsverein Lambrecht (Pfalz) e.V.

Veranstaltungsort

Schulhof der Grundschule
93CC+R9 Lambrecht (Pfalz) +Google Karte anzeigen