Gemeinde & Bürger Gästeinfo Brauchtum

Lambrecht (Pfalz)

Stadt der Geißbock-Festspiele

Grußwort zur 571. Lambrechter Gäsbockkerwe

Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Gäste,
in diesem Jahr feiern wir vom 5. bis 8. August die 571. Lambrechter Gäsbockkerwe.

Endlich nach 2 Jahren der Enthaltsamkeit ist es, wenn auch unter Auflagen möglich, sich zu treffen und zu feiern. Die Pandemie ist noch nicht vorbei und die heimtückischen Symptome sind noch mitten unter uns, aber ich hoffe wir alle haben aus den vergangenen Jahren gelernt und setzen das im täglichen Umgang miteinander um.

Ich darf Sie im Namen des Kerwekomitees, des Stadtrates, den teilnehmenden Vereinen und den Schaustellern recht herzlich einladen, um mit uns dieses hohe Fest für Lambrecht zu feiern.

Das Kerwekomitee hat wieder ganze Arbeit geleistet und ein interessantes und kurzweiliges Programm zusammengestellt.

Nach dem Ausgraben der Kerwe gegen 18 Uhr in der Mühlstraße, wird der Kerwebaum am Herzog-Otto-Brunnen aufgestellt und das gestiftete Freibier ausgeschenkt, danach werden vom Kerwekomitee und der Kerwe Jugend die Kerwesträuße zu den Lambrechtern Gaststätten gebracht. Ab 20 Uhr gibt’s auf dem Kerweplatz Live Musik mit den MEMITOS & FRIENDS.

Der Samstag startet ab 17 Uhr mit einer Kerwe Rallye für die Kids, ab 20 Uhr spielt die Gruppe GROOVIN MONKEYS.

Am Sonntag um 10:30 Uhr findet auf dem Kerweplatz der Kerwegottesdienst statt, um 14:30 Uhr beginnt der Kerweumzug und anschließend wird vom Balkon des Hauses der Vereine die Kerweredd vorgetragen.

Am Montag spielt ab 19 Uhr GOOD TIMES und um 21:30 wird die 571.Gäsbockkerwe zu Grabe getragen.

Besuchen Sie unsere Gäsbockkerwe, erleben sie das typische Kerwetreiben und den besonderen Flair unserer Kerwe. Schalten Sie mal ab, vergessen den Stress des Alltags und verbringen Sie im Kreise ihrer Freunde und Bekannten, schöne und fröhliche Stunden auf unserer Gäsbockkerwe.

Danke gilt es im Voraus zu sagen, bei dem Kerwekomitee, den Kerwe Mädchen und Jungen, den Musikern, der Freiwilligen Feuerwehr, den Schaustellern und allen Mitwirkenden.

Allen Lambrechter Bürgern möchte ich auf diesem Weg meinen Dank aussprechen für ihre Mühe und Arbeit, die sie auf sich nehmen werden, um unsere Stadt zu diesem hohen Fest besonders herausputzen. Wer eine Stadtfahne oder Banner besitzt, darf ich bitten sie über die Kerwetage anbringen.

Ich wünsche uns allen ein paar vergnügte Stunden und ein schönes und angenehmes Kerwefest.

Ihr

Karl-Günter Müller
Stadtbürgermeister